Harburg - Lüneburg - Lüchow-Dannenberg - Heidekreis - Uelzen - Celle

Buxtehuder SV lädt zum Handball-Silvester in Hamburg ein!

Nov 15, 22 • Allgemein, NewsNo CommentsRead More »

Am 30. Dezember 2022 haben die Handball-Bundesliga-Frauen des Buxtehuder SV ein Heimspiel gegen das Team von Sachsen Zwickau. Aber Achtung: Diese Partie wird verlegt – aus der Halle Nord Buxtehude in die Sporthalle Hamburg! BSV-Manager Peter Prior: „Dieses Spiel wollen wir zu einem Festtag machen, zu unserem Handball-Silvester 2022!“

Zum Hintergrund: Alle Vereine der Frauen-Bundesliga müssen in dieser Saison mindestens eine Heim-Partie als „HBF-Top-Spiel“ präsentieren, mit reinem Handball-Boden ohne störende andere Linien, Tribünen auf beiden Seiten, LED-Bande und einem TV-gerechten Bild für den Live-Stream. Das alles wird in Buxtehude erst mit der geplanten neuen Halle möglich sein.

Manager Peter Prior: „Wenn wir jetzt für das HBF-Top-Spiel schon umziehen müssen, dann wollen es gerne richtig groß aufziehen.“ Folglich findet das Spiel am 30. Dezember in der Sporthalle Hamburg statt, bis zu 4.000 Fans könnten die Partie verfolgen.

Peter Prior: „Dieses Event ist eine ideale Werbung für den Frauen-Handball. Wir wollen in Hamburg zeigen, wie attraktiv unser Sport ist. Frauen-Sport wird – gesellschaftlich und medial – leider oftmals geringgeschätzt. Das wird an diesem Tag hoffentlich mal anders sein!“

Der BSV lockt mit günstigen Eintrittspreisen (ab 18 Euro, ermäßigt 12 Euro) und hofft auf eine große Kulisse mit vielen sportbegeisterten Zuschauern, Familien, Kindern und Jugendlichen. Manager Prior: „Der 30. Dezember ist ein idealer Spiel-Termin. Nach den Feiertagen wollen die Leute etwas unternehmen, und es gibt wenig Konkurrenz-Veranstaltungen.“ Selbstverständlich enthalten Tickets die freie An- und Abfahrt mit dem HVV!

Tickets gibt es ab sofort bei ticketmaster und im BSV-Shop Viverstraße 2 in Buxtehude. Sonder-Angebote für Gruppen ab 10 Personen gibt es ausschließlich im BSV-Shop, Telefon (04161) 99 461-0 oder E-Mail: info@bsv-live.de

Zuletzt gastierten die Handball-Frauen des BSV 2015 in der Sporthalle Hamburg. Damals richtete der Verein dort das Final-Four um den DHB-Pokal aus. Die Erinnerungen daran sind rundum positiv, die Halle war an beiden Tagen nahezu ausverkauft – und die Buxtehuder Mannschaft gewann erstmals in der Vereinsgeschichte den Pokal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert